Brennwerttechnik

Als Brennwerttechnik bezeichnet man die derzeit effektivste Technik beim Heizen mit fossilen Brennstoffen. Hierbei wird dem Abgas die Kondensationsenergie (Wärme) entzogen und ihrem Heizsystem/ihrer Warmwasserbereitung zugeführt. Die Brennwerttechnik hat leider häufig einen negativen Ruf, da es im freien Markt einige Anbieter gibt die ihre Hausaufgaben nicht richtig machen und die Geräte nicht richtig einstellen. Bei richtiger Einstellung laufen Brennwertgeräte auch im Altbau ca. 90-95% ihrer Laufzeit im Kondensationsbereich.

Niedertemperaturkessel sind im Regelfall problemlos gegen Brennwertgeräte zu tauschen. Einer der wichtigsten Punkte zur Energieeinsparung sind jedoch die Anpassung der Heizkurve, die Leistungsbegrenzung und die Anpassung der Systemtemperaturen.

Diese Punkte werden meist nur überschlägig berechnet und anschließend innerhalb des Gerätes angepasst.